Ayurvedische Medizin, Diagnostik und Ernährung

  • Leiden Sie unter einer Krankheit, bei der die Schulmedizin keine Erfolge erzielt?
  • Suchen Sie für Körper und Psyche sanftere Methoden zur Gesundung?
  • Haben Sie sich entschieden, eine ganzheitliche Behandlungsmethode zu wählen?
  • Eine Behandlungsmethode, die auf die tieferen Ursachen der Krankheit eingeht?
  • Oder suchen Sie eine Möglichkeit der Gesundheitsförderung und Prävention?

Ayurveda – Die vom WHO anerkannte traditionelle Medizin Indiens


Das ganzheitliche Gesundheitssystem des Ayurveda, die von der WHO anerkannte traditionelle Medizin Indiens - stellt mit ihrem breit gefächerten individuellen Behandlungs-spektrum eine einzigartige Heilkunde dar, in der sich naturheilkundliche. psychologische und subtile Therapiemethoden in einer wirkungsvollen Synthese vereinen. Sie fußt auf einer Jahrhunderte währenden Tradition, die sich über Generationen empirisch bewährt und verfeinert hat.

In Europa entfaltet sich der Ayurveda seit ca. 20 Jahren. Aufgrund des holistischen Ansatzes und wegen guter klinischer Ergebnisse, besonders bei chronischen und funktionellen Störungen mit psychischer Komponente, wächst die Nachfrage in der Bevölkerung nach Ayurveda stetig.

Die Ayurveda Medizin nimmt den Patienten als Individuum wahr und bindet ihn in den Gesundungsprozess ein.


Therapiemethoden

  • Ayurvedische konstitutionsbezogene Ernährungsberatung
  • Ayurvedische Heilmittel auf pflanzlicher Basis
  • Ausleitende Verfahren (Klassische Entschlackungstherapien)
  • Manual therapeutische Verfahren (Massagen, Dauerölanwendungen, Packungen)
Zu Beginn der Behandlung steht eine umfangreiche Anamnese und klinische Untersuchung inkl. der Pulsdiagnose. Hierbei bestimme ich auch Ihre Konstitution nach der Ayurveda-Lehre (VATA, PITTA, KAPHA) und die Ursache ihrer Beschwerden und erstelle einen individuellen Ernährungs- und Behandlungsplan.

Indikationen
  • Chronische Erkrankungen
  • Allergien
  • Schmerzen im Bewegungsapparat
  • Migräne
  • Psychosomatische Erkrankungen und Stressfolgen (Burnout Syndrom)
  • Chronisches Erschöpfungssyndrom
  • Umwelterkrankungen
  • MCS (multiple chemical sensitivity)
  • Fibromyalgie / Schmerzsymptome
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Schlafstörungen
  • Infektanfälligkeit
  • Alters-Beschwerden
  • Menopause-Beschwerden
 
          Krankenkassenanerkennung: EMR , ASCA, EGK. Mitglied im Verband Schweizer Ayurveda-Mediziner & -Therapeuten
© Susanne Gehrig/2011    Web Design/Programmierung: First Aid Design/CADperformance